URL: www.caritas-zentrum-speyer.de/pressemitteilungen/hilfen-zum-schutz-vor-ansteckung-mit-dem-corona-vi/1696185/
Stand: 11.09.2016

Pressemitteilung

Hilfen zum Schutz vor Ansteckung mit dem Corona-Virus

Handschuhe und Schutzmaske werden in den stationären Caritas-Einrichtungen benötigt. Handschuhe und Schutzmasken werden zum Schutz der Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen in den stationären Caritas-Einrichtungen benötigt. Xenlumen / Adobe Stock Foto

In der Diözese Speyer findet vom 20. Mai bis 30. Mai 2020 (im rheinland-pfälzischen Teil der Diözese Speyer) und vom 18. Mai bis 31. Mai 2020 (im saarländischen Teil der Diözese Speyer) (Saarland) die Sammlung des Caritasverbandes für die Diözese Speyer statt. In diesem Zeitraum wird alljährlich eine Caritas-Sammlung durchgeführt,  die der Arbeit der Caritas zugutekommt. In diesem Jahr wird  der Erlös aus der Sammlung für die Schutzausstattung für Mitarbeiter*innen in den stationären Einrichtungen - (Caritas-Altenzentren und Caritas-Förderzentren)  verwendet werden.

Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt Deutschland auf eine nie dagewesene Bewährungsprobe. Alle müssen unseren Alltag drastisch einschränken, um das Ausbreiten der Pandemie zu verlangsamen und unsere Mitmenschen zu schützen. Die  Bewohnerinnen und Bewohner in der Caritas-Altenzentren und Caritas-Förderzentren sind dabei besonders gefährdet. Für Senioren und auch für Menschen mit Behinderung ist das Virus hochgefährlich.

In unseren Einrichtungen der Alten-, Behinderten- und Wohnungslosenhilfe leben Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose oder Atemwegserkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen oder Epilepsie. Und auf unserer Wachkoma-Station in St. Bonifatius in Limburgerhof leben junge Menschen, die nach schwerer Erkrankung oder Unfall ins Wachkoma gefallen sind. Entsprechend wichtig ist für unsere Bewohnerinnen und Bewohner der Schutz vor Ansteckung. Gleichzeitig müssen wir darauf achten, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschützt sind.

Die Ausstattung von Kliniken und Pflegeheimen mit der nötigen Schutzausrüstung ist derzeit schwierig zu gewährleisten. Es fehlt an genügend Atemschutzmasken, Schutzanzügen, Handschuhen und Desinfektionsmitteln. Auch haben sich die Preise für diese Medizinprodukte vervielfacht.

Ausstattung zum Schutz vor dem Corona-VirusAusstattung zum Schutz vor dem Corona-Virus. Matteo Ceruti / Adobe Stock Foto

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner, die sonst tagsüber eine Tagesförderstätte oder Werkstatt für Menschen mit Behinderung besuchen, können diese Einrichtungen derzeit nicht aufsuchen und müssen sich den ganzen Tag in ihren Wohngruppen aufhalten. Das bedeutet für unsere Mitarbeiter, dass sie den Alltag auch tagsüber abwechslungsreich gestalten und den Menschen Beschäftigungsangebote machen.

Der Erlös dieser Sammlung wird sowohl der Beschaffung von Schutz-Ausstattung zugute kommen als auch der Anschaffung von Material für eine kreative Gestaltung der Zeit in den Einrichtungen.

Caritasverband für die Diözese Speyer: Acht Beratungszentren und 24 stationäre Einrichtungen

Der Caritasverband für die Diözese Speyer ist ein modernes Unternehmen mit acht regionalen Beratungszentren und 24 stationären Einrichtungen. In den Beratungszentren suchen jedes Jahr rund 25.000 Menschen Rat und Hilfe.  In 15 Caritas-Altenzentren leben rund 1500 Seniorinnen und Senioren. Vier Caritas-Förderzentren betreuen und begleiten rund 250 Menschen mit psychischen Erkrankungen. In zwei Caritas-Förderzentren beraten, fördern und begleiten wir rund 4000 Menschen mit Behinderung, von denen etwa 400 bei uns wohnen. Zwei Caritas-Förderzentren bieten 120 Plätze für wohnungslose Menschen und in drei Warenkorb-Kaufhäusern arbeiten rund 10 langzeitarbeitslose Menschen in geförderten Maßnahmen. In unserem Caritas-Förderzentrum St. Rafael als Einrichtung der stationären Kinder- und Jugendhilfe bieten wir rund 250 Kindern und Jugendlichen ein Zuhause und Begleitung und Förderung.

In all unseren stationären Einrichtungen leben Menschen, die zur Hochrisikogruppe einer Corona-Infektion gehören. Für sie ist ihre Einrichtung ihr Zuhause, das sie nun aufgrund der Pandemie nicht verlassen können. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten mit ihnen den Tagesablauf, versuchen, soviel Routine wie möglich aufrecht zu erhalten und für unsere Bewohnerinnen und Bewohner eine positive Atmosphäre zu gestalten. Wir wollen unsere Bewohner positiv durch diese schwierige Zeit begleiten. Helfen Sie mit!

Spendenkonto

Kontoinhaber:    Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.
IBAN:                 DE 60 7509 0300 0000 0444 40
BIC:                   GENODEF1M05 (Liga-Bank, Speyer)
Spendenzweck: Kennwort Caritas-Sammlung Sommer 2020

 

Info
Caritasverband für die Diözese Speyer
Nikolaus-von-Weis-Straße 6
67346 Speyer
Telefon 06232 / 209-0
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@caritas-speyer.de
Internet: www.caritas-speyer.de

Der Caritasverband Speyer dankt allen, die mit ihrer Spende helfen wollen.


Copyright: © caritas  2020